Ausbildung und berufliche Tätigkeiten:

 
  • 1990-1991 Ausbildung zur Veterinär-medizinisch-technischen Assistentin (Tierhygienisches Institut Freiburg).
  • 1991-1996 in der Elektronenmikroskopie und Genforschung tätig (Albert-Ludwigs Universität und Max-Planck Institut für Immunologie Freiburg).
  • 1996-1999 Ausbildung zur Physiotherapeutin am Lehrinstitut für physikalische Therapie Bad Krozingen.
  • 1999-2011 angestellt als Physiotherapeutin in der Rheintalklinik Bad Krozingen, in privaten Praxen in Stuttgart, Neckartenzlingen und Rothenbuch.
  • 2011-2013 Ausbildung zur Heilpraktikerin am Seminarzentrum Katerina Papadopoulos-Schmitt mit abschließender Prüfung am Gesundheitsamt in Würzburg.

Fortbildung 1999:

  • Muscle Energy Technik (Rheintalklink Bad Krozingen).
  • Tenderpoints/Triggerpoints (Rheintalklinik Bad Krozingen).
  • Gyrotonic Expansion System® Zertifikationskurs bei Juliu Horvath.

Fortbildung 1999 – 2002:

  • Manuelle Therapie mit abschließender Prüfung am Dr. Karl-Sell Ärzteseminar Neutrauchburg.

Fortbildung 2000:

  • Essentials of Bodykinetics® Level1 bei Juliu Horvath.
  • Gyrotonic®  7 Progression Foundation Training Programm mit Zertifizierung zum Unterrichten in der Öffentlichkeit bei Juliu Horvath.
  • Gyrotonic Expansion System® Gyrotonic Pulley Tower Combination Unit Assistenz (Rheintalklinik).
  • Gyrotonic Expansion System®  Zertifikationskurs bei Juliu Horvath.

Fortbildung 2002:

  • PNF Grund- und Aufbaukurs mit abschließender Prüfung in Baden-Baden.
  • Gyrotonic Expansionssystem bei Bandscheibenvorfällen bei Paul Horvath.

Fortbildung 2003:

  • Manuelle Lymphdrainage Basis und Therapiekurs mit abschließender Prüfung an der Földi Schule in Freiburg.

Fortbildung 2009:

  • Flex-Taping Seminar im Fortbildungszentrum Königssee.

Fortbildung 2010:

  • Craniosacraltherapie Einführung.

Fortbildung 2013:

  • Gyrotonic Expansion System® bei Skoliose bei Paul Horvath
  • Craniosacraltherapie Level 1
  • Homöopathie:
    • Hauterkrankungen
    • Basiskurs und Repertorisierung
    • Zystitis und Pyelonephritis
    • ADHS/ ADS
    • Husten, Bronchitis, Pneumonie

Fortbildung 2014:

  • Craniosacraltherapie Level 2 und 3
  • Homöopathie:
    • Miasmen und Nosoden
    • Verdauungsbeschwerden und Magen-Darm Erkrankungen
    • große Mittel mit Leitsymptomen und deren Differenzierung
    • Mittel bei klimakterischen Beschwerden
    • Schilddrüsenerkrankungen
    • Rheumatische Erkrankungen

Fortbildung 2015:

  • Viszerale Craniosacraltherapie Level 1 & 2
  • Homöopathie:
    • Begleittherapie bei laufender Chemo- und Bestrahlungstherapie (Krebserkrankungen)chronische Borreliosebeschwerden
    • Impfungen
    • Herz- Kreislauftherapien
    • Fallverläufe
    • Kaliumsalze
    • Leber- und Gallenerkrankungen
    • Pädiatrie mit Betonung auf ADHS bzw. Ängsten
    • Arzneimittelbilder und deren Differenzialdiagnostik

Fortbildung 2016:

  • Craniosacrale Arbeit mit Baby und Säugling
  • Homöopathie (Arbeitskreis):
    • Autoimmunerkrankungen
    • Metalle in der Homöopathie
  • Beginn Ausbildung klassische Homöopathie in 6 Semestern mit Ziel SHZ-Zertifikat

Fortbildung 2018:

  • Beginn der Supervision für das SHZ-Zertifikat (Dauer 3 Jahre)

Fortbildung 2019:

  • März: Abschlussprüfung klassische Homöopathie nach 6 Semestern
  • November: Prüfung zum SHZ-Zertifikat

Fortbildung 2020:

  • Craniosacrale Arbeit mit Baby und Säugling Teil 2; Kursleitung Helmut Kinon 

Fortbildungsorte: